So kann man die Registrierkassenpflicht für einen Maturaball/Schulball umgehen

Im Zuge der österreichischen Steuerreform wurde dieses Jahr auch eine Registrierkassenpflicht eingeführt, alle Bargeschäfte müssen nun – von einigen Ausnahmen abgesehen – in einer Registrierkasse erfasst werden und Belege an die Kunden ausgegeben werden. Natürlich gilt das auch für Schulbälle, es gibt allerdings Möglichkeiten dies zu umgehen…

Maturaball / Schulball

Was ist ein Maturaball/Schulball?

Zuerst wollen wir kurz festhalten was ein Maturaball / Schulball genau ist: es handelt sich dabei um eine Ballveranstaltung, die von höheren Schulen (Gymnasium, HAK, HTL, Fachschule usw.) abgehalten wird  und in der Regel dazu da ist um die Maturanten bzw. Absolventen zu feiern. Als Veranstalter fungieren die Schüler bzw. Schüler + Eltern(verein) der Reinerlös kommt wieder den Schülern zugute und dient eigentlich immer der Finanzierung der Maturareise.
Wie für jede Veranstaltung wäre also auch hier eine Registrierkasse Pflicht. Das würde bedeuten dass eine teure Registrierkasse angeschafft werden müsste, eventuell sogar mehrere da man ja an verschiedenen Orten auf der Veranstaltung Sachen verkauft (Eintrittskassen, Garderobe, Bars usw.). Und natürlich müssten dann bei jedem Kauf auch Belege erstellt und ausgegeben werden, das wäre unpraktisch und würde auch viel Müll hervorrufen, denn sind wir uns ehrlich: wer auf einem Ball ein Getränk kauft oder für die Garderobe bezahlt wird sich sicher nicht jeden Beleg aufbewahren.

So kann man die Registrierkassenpflicht umgehen

Umgehen kann man die Registrierkassenpflicht für Schulbälle so, indem nicht die Schüler bzw. der Elternverein selbst, sondern ein gemeinnütziger Verein als Veranstalter auftritt. Bei der zuständigen Vereinsbehörde lässt sich so ein Verein für die Abhaltung des Balls relativ unkompliziert gründen. Der Reinerlös des Balls muss dann natürlich auch dem Verein selbst wieder zugute kommen, die MaturanInnen gründen also einen Verein für die Abhaltung des Maturaballs, der Gewinn aus dem Ball verwenden sie dann direkt für die Bezahlung der Maturareise und wird nicht an die Mitglieder ausbezahlt.
Zu beachten ist dabei aber dass der Verein auch ordnungsgemäß angemeldet wird. Nur die Einnahmen direkt für die Bezahlung der Maturareise zu verwenden und dazu keinerlei rechtliche Grundlage zu haben muss unbedingt vermieden werden.

Tags: , ,